Deutsch | English
„Wer sich ständig mit anderen Unternehmen seiner Branche vergleicht, wird vor allem eines: gleicher.“
Kasimir M. Magyar und Peter Prange, Autoren

Viele unserer Ideen und Verfahren haben wir aus anderen Branchen übernommen. So unterschiedlich die Organisationen und eingesetzten Systeme von ICT-Dienstleistern auch sein mögen, so gleichen sich die Prozessphasen, Tätigkeiten und Servicekomponenten, welche für die Herstellung und den Betrieb der Dienstleistungen notwendig sind. Sie wiederholen sich in den verschiedensten Geschäftsfällen. Wir überführen mit diesem Ansatz Ihre heutige ICT in eine moderne Fabrikation, wie sie sich in der Produktionsindustrie seit Jahrzehnten bewährt hat, mit…

Business Process Management

Über die letzten Jahre hinweg, haben wir eine umfassende Bibliothek mit Prozessbausteinen in BPMN modelliert und uns dabei neben der Praxiserfahrung auch an anerkannten Standards wie ITIL und eTOM orientiert. Wir haben ein Verfahren entwickelt, welches mit Prozessvorlagen eine Modul basierte Gestaltung und Realisierung der Geschäftsprozesse ermöglicht. So entwickeln wir Prozesse mit vorgefertigten Abläufen und Aktivitäten sehr effizient und effektiv. Mit diesem Ansatz sind unsere Kunden in der Lage, ihre bestehenden aber auch zukünftigen Geschäftsfälle zu gestalten, zu messen und zu steuern – sprich kontinuierlich zu verbessern.

Produktkataloge und Produktstrukturierung

Wir betrachten ICT-Services und -Dienstleistungen als Produkte. Nicht nur weil sie vermehrt in der Fachliteratur als solche bezeichnet werden sondern auch aus voller Überzeugung. Wie Fabrikationsgüter bestehen auch Produkte in der ICT aus Komponenten, welche standardisiert werden können. Auf der Basis des Shared Information Models (SID) vom TMF haben wir  eine Bibliothek mit UML Profilen (XSD) der gängigen Produktkomponenten wie zB. Lokaler Anschluss, Transport, DNS,  DHCP, VPN  aufgebaut. So modellieren wir  Produkte mit standardisierten Produktkomponenten. Jedes Produkt besteht aus einer Baumstruktur bekannter Komponenten, die es für die Bereitstellung zusammenzusetzen gilt. Mit einem derart strukturierten Produktkatalog vereinfachen sich unsere Kunden nicht nur die Bereitstellung und Überwachung ihrer Produkte sondern erreichen auch eine Kostentransparenz.

Business Requirements Engineering und Management

Anforderungen an Systeme, Prozesse und Organisationen ermitteln ist ein multidisziplinäres Vorhaben, welches neben technischem Verständnis vor allem Fähigkeiten in der Kommunikation, Mediation und dem Projektmanagement erfordert. Wir stellen sicher, dass alle Stakeholder involviert sind. Gemeinsam bestimmen wir die Ziele, leiten die benötigten Funktionen ab und ermitteln schliesslich deren Anforderungen. Alle Ergebnisse ermitteln wir aus der Prozessperspektive, indem wir repräsentative Geschäftsfälle festlegen. Damit dokumentieren wir den Beitrag eines Systems, eines Prozesses oder einer Organisation an der Wertschöpfung und schaffen unseren Kunden Transparenz zwischen Business und ICT.

Service Management und betriebliche Vereinbarungen (SLA, OLA, UC)

Wir sind seit unserer Gründung im Bereich Service Management tätig. Durch den täglichen Kontakt mit unseren Kunden, den Kenntnissen von Industriestandard (eTOM, ITIL, SID, CobiT, BPMN, UML) sowie durch ein aktives Engagement in anerkannten Industrieforen im Bereich Service Management stehen wir am Puls der Zeit. Mit unserem Engagement im TeleManagement Forum können wir einerseits durch Publikationen unsere Verfahren und Methoden gegenüber einem weltweiten Fachpublikum verifizieren und andererseits durch die gemeinsame Erarbeitung von Empfehlungen rasch umfangreiche Erfahrungen aus der ganzen Welt sammeln.

Projekt Management

Die Differenzierung durch neue Produkte wie auch die Kadenz  neuer Technologien und Verfahren in der ICT-Branche erfordert ein hohes Mass an laufenden Änderungen. Die Unternehmen müssen den vielfältigen Herausforderungen des Marktes innovativ und adaptiv begegnen, um erfolgreich zu bleiben. Seit der Gründung der Smartrek AG leiten wir Projekte im ICT Umfeld und haben dadurch einen reichen Erfahrungsschatz aufgebaut. Wir erkennen die Traps & Pitfalls, welche die Ursachen dafür sind, warum ein Grossteil der Projekte in der ICT länger dauern, mehr kosten oder sogar vor der Fertigstellung abgebrochen werden. Unsere bewährten Verfahren und Fachkompetenzen stellen sicher, dass die Projektziele erreicht werden. Zudem sind wir als KMU und Mitinhaber höchst interessiert und motiviert, dass Kundenprojekte mit den zur Verfügung stehenden Mittel entsprechend rechtzeitig  und erfolgreich umgesetzt werden.